Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19482_wirueberuns

Allgemeine Information


1917 gründete Prof. Dr. Jakob Riedinger, außerordentlicher Professor an der Universität Würzburg, neben seiner orthopädischen Privatklinik in der Erthalstrasse in einem Anbau an die heutige orthopädische Klinik „König-Ludwig-Haus“ eine Einrichtung, deren Ziel es war, den aus dem 1.Weltkrieg gekommenen Versehrten ein Zuhause und Werkstätten zur Wiedereingliederung in das Berufsleben zu bieten.

1924 wechselte die Einrichtung in die Trägerschaft des Bezirks Unterfranken. 1957 erfolgte eine Namensänderung in „Unterfränkische Berufslehranstalt für Körperbehinderte - Jakob-Riedinger-Heim“.

Im Februar 1986 wurde das behindertengerecht umgebaute Gebäude als Wohn- und Wohnpflegeheim für Menschen mit Körperbehinderung mit dem Namen des Urgründers Prof. Dr. Jakob Riedinger neu eröffnet.

drucken Drucken
Ansprechpartner:
Kerstin Koßner
Jakob-Riedinger-Haus
Brettreichstraße 11
97074 Würzburg
Tel: 0931 803-1900
Fax: 0931 803-1911